flashsgl
  • Weihnachtsküsse & Schneegestöber
  • Emily Lewis – Autorin
  • Oetinger Taschenbuch – Verlag
  • Erscheinungsdatum: 23.September 2019
  • Taschenbuch – 320 Seiten
  • ISBN 978-3841506221

Da ist es nun, mein erstes Weihnachtsbuch das ich gelesen habe. Bei den mittlerweile doch sehr Regnerischen, Herbstlichen Temperaturen, kam das Buch gerade passend. Eine Tasse „Weihnachtstee“ dazu und schon konnte ich wunderbar in die Winterwelt eintauchen.

Kurz zum Inhalt:

In diesem Buch sind zwei Liebesgeschichten verpackt. Es geht um Vanessa, sie ist gerade 18 Jahre geworden und reist mit ihrer Oma, als Geburtstagsgeschenk nach Cambridge. Vanessas verstorbene Eltern, hatten eine schöne Zeit an diesem Ort und sie möchte diesen Ort unbedingt kennenlernen.

In Cambridge lernt Vanessa Trevor kennen, er sieht nicht nur gut aus, er will ihr auch dabei helfen einem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Vanessa hat eine alte Postkarte gefunden und ist sich sicher das ihre Oma etwas verheimlicht. Wer ist dieser Mann, der Vanessas Oma vor so langer Zeit diese Karte geschickt hat?

Meine Meinung:

Das Cover sieht süß aus und bringt direkt Weihnachtsstimmung mit ins Bücherregal.

Das Buch liest sich aus der Sichtweise von Vanessa und dann liest man noch aus der Sicht von Katrina, Vanessas Oma. So erfährt man nach und nach was 1967, als Katrina noch eine junge Frau war geschehen ist.

Die ersten Kapitel konnten mich nicht gleich überzeugen. Danach wurde die Story aber interessanter und fesselnd. Die Protagonisten sind sympathisch, Katrina ist eine starke Frau die zu ihren Entscheidungen steht. Vanessa ist jung und Naiv.

Es ist eine leichte romantische Weihnachtsgeschichte, super um nach einem langen Tag zu entspannen und abzuschalten.

4/5