Die Tote am Strand
Kriminalroman
Anette Hinrichs - Autorin
blanvalet Verlag

Ich bin schon seid einigen Jahren auf buecher.de als „Buchflüsterer“ registriert und bekomme 3-4 mal im Jahr ein Buch zugeschickt. Dieses mal war es dieser Krimi.

Kurz zum Inhalt:

Es ist das erste Buch zu einer Krimireihe.

An der deutsch – dänischen Grenze geschieht ein Mord. Eine junge Frau wurde erschossen am Strand gefunden. Vibeke Boisen die Leiterin der Mordkommission Flensburg und Rasmus Nyborg von der dänischen Polizeigehen dem Verprechen auf die Spur. 

Die Tote verschwand vor 12 Jahren spurlos und lebte versteckt in Deutschland. Was ist damals geschehen?

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir gut, auch wenn es nicht verrät um was es in der Geschichte geht. Auch der Name „Nordlicht“ gibt nichts über das Buch Preis. Der Klappentext klingt spannend und macht neugierig.

Am Anfang fiel es mir etwas schwer in die Geschichte rein zu kommen. Dann aber fand ich den Faden und es wurde interessant. Die Story baute sich auf und auch die Protagonisten lernte man kennen. Die Handlung ist wirklich gut und auch der Schreibstil war angenehm. Auch das es einen Ermittler aus Deutschland und einen aus Dänemark gab fand ich toll, das habe ich so noch nicht gelesen.

Irgendwie konnte es mich aber nicht ganz überzeugen. Es wurde sehr viel ermittelt ohne das es spannend war. Das Buch las sich aus vielen Perspektiven. Ich wusste zwar immer um was es geht, aber es war mir zu viel hin und her.

Jeder der Ermittler hat seine eigene Geschichte dabei aber das bleibt alles auch sehr oberflächlich und ich fand keinen besonderen Bezug zu ihnen.

Auch die Geschichte die durchaus Spannend war wurde auf großen Strecken immer wieder sehr langatmig und fad. Es wurde nie richtig Knifflig und zum miträtseln hat es auch nicht animiert. Ich ertappte mich dabei, wie ich Absätze einfach überflog weil es mir zu langweilig wurde. Zwar wollte ich wissen wie es aus geht und wie alles zusammenhängt, aber auch das Ende hat es nicht besser gemacht.

Ein durchaus anständiger Krimi aber ohne Überraschungen. Leider war es kein Buch das mich überzeugte und im Gedächtnis bleibt.

3/5