Ich wollte euch gerne mal meine Bücherregale zeigen, ich selbst schaue mir auch gerne die Bücherregale von anderen an 🙂

Wir hatten einige Jahre im Wohnzimmer immer eine Ecke oder eine Kiste stehen mit Spielsachen von den Kindern. Nun war aber auch unser kleinster so alt, das wir die Spielsachen aus dem Wohnzimmer verbannen konnten. Endlich war das Wohnzimmer vom Spielzeug befreit (Natürlich liegt hier über Tag immer noch Allerhand rum, aber das wird dann wieder ins Zimmer geräumt).

Ich wollte schon lange ein schönes Bücherregal im Wohnzimmer, also begann die Suche danach. Irgendwie gefiel mir aber nichts so richtig oder das was mir gefiel war dann einfach viel zu überteuert.  Mein Mann ist Handwerklich sehr begabt und hat dann zusammen mit mir, ein Bücherregal geplant.

Ich finde es ist schön geworden.

In diesem Regal sollen aber irgendwann nur die schönsten Bücher stehen deswegen reicht es natürlich nicht...

Mein Mann war eine Woche auf Lehrgang und als er zurück kam, hatte er eine Überraschung dabei. Nun ist also noch dieses hübsche Regal bei mir eingezogen, es darf in meinem Schlafzimmer wohnen. Da hatte ich erst mal viel zu tun und habe alle Bücher hierher geschafft. 

Dabei ist mir noch ein alter „Schatz“ in die Hände gefallen, der 3. Teil von Elfenfeuer, da kamen Erinnerungen hoch. Das war so meine erste Fantasy-Reihe die ich gelesen habe, ich muss so 14 Jahre alt gewesen sein. Mein Bruder hatte die ersten beiden Teile als HC und die habe ich heimlich gelesen. Da ich nicht viel Geld hatte und er sich den 3. Teil nie gekauft hat, (ich glaube er hat die Bücher gar nicht gelesen) hab ich mir diesen Teil dann selbst als Taschenbuch gekauft. Toll wie viele persönliche Erinnerungen in einem einzelnen Buch stecken können.