Der Weg des Schicksals

  • Grandhotel Schwarzenberg – Der Weg des Schicksals 
  • Band 1 von 3
  • Sophie Oliver -Autorin
  • Erscheinungsdatum: 28. Juli 2020
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • ISBN: 978-3404180622

Manchmal werde ich gefragt,welche Bücher ich denn nicht gerne lese. Bisher war eine meine Antworten immer Historische Romane. In Zukunft werde ich meine Antwort wohl noch einmal überdenken müssen. Ich habe nun schon einige wirklich gute Historische Geschichten gelesen. Wie zum Beispiel auch dieses Buch.

Klappentext:

Bad Reichenhall, 1905. In dem exklusiven Kurort in den bayerischen Alpen verliebt sich die junge Anna Gmeiner in den Salzsieder Michael. Beide wünschen sich ein besseres Leben. Michael beschließt, sein Glück in der Ferne zu suchen und Anna nachzuholen. Doch dann geschieht ein schreckliches Verbrechen und Anna ist gezwungen, einen anderen Mann zu heiraten. Zwischen Salzbaronen, Hoteliers und reichen Kurgästen aus aller Welt muss sie sich ihren Platz im mondänen Bad Reichenhall erkämpfen.

Meine Meinung:

Historische Geschichten lese ich selten. Meist langweilt mich die Geschichte und das drum herum schnell. Sophie Oliver hat mit ihrem Auftakt der Grandhotel Schwarzenberg Reihe ein Buch geschrieben das mich meine Meinung ändern lässt.

Der 1. Teil der Buchreihe hat es in sich. Das Buch liest sich Vordergründig aus Sicht von Anna. Anna ist eine wirklich starke Frau, doch das Leben meint es nicht gut mit ihr. Dennoch kann sie nichts unterkriegen und sie akzeptiert ihr Schicksal. Sie macht einiges mit und wünscht sich nicht mehr, als ein wenig Glück.

Zwischendurch liest man aus Sicht von Katharina. Anders als Anna kommt sie aus sehr guten Verhältnissen. Sie hat und bekommt alles was sie möchte. In dieser Zeit regiert der, der Vermögen ist. Doch Katharina darf sich ihren Mann nicht aussuchen und so nimmt auch Ihr Schicksal seinen Lauf.

Das Buch konnte mich von der ersten Seite an begeistern. Die Geschichte ist voller Schicksalsschläge, Drama und Spannung. Eins aufs andere passiert Schlag auf Schlag und es lässt sich nicht aufhalten. 

Es ist Spannend, Traurig und fesselnd. Anna ist eine tolle Protagonistin und ist mir, mit jeder Seite mehr ans Herz gewachsen. Das Buch hat mich begeistert und in eine andere Zeit katapultiert. 

Ich freue mich schon zu lesen wie Annas Geschichte weiter geht und ob sie am Ende ihr Glück finden wird.

4/5