Wir ziehen ein
Stefanie Taschinski - Autorin
Anne-Kathrin Behl - Illustratorin
Oetinger Verlag

„Wir ziehen um“ ist das erste Band aus der neuen Kinderbuch-Reihe Familie Flickenteppich. Zum alleine lesen würde ich es ab 8 Jahre empfehlen und zum vorlesen schon ab 5 Jahre.

Kurz zum Inhalt:

Emma, Ben und Jojo ziehen zusammen mit ihrem Papa um. Zum Glück wohnen noch andere Kinder in der Nummer 11 und so finden die drei Geschwister schnell neue Freunde. Die Kinder beschließen das alle Bewohner der Nummer 11 eine große Flickenteppich-Familie werden. Frau Becker wird nun Oma Becker und Emmas Papa ist nun der Vater von allen….

Der Plan könnte Funktionieren, wenn da nicht Familie Neumann wäre und der geheimnisvolle Graf.

Meine Meinung:

Das Cover ist so schön bunt und Chaotisch, es spiegelt die Seele dieses tollen Kinderbuches wieder.

Die Bilder von Anne-Kathrin Behl sind toll gezeichnet und übertragen die Stimmung des Buches direkt in den Kopf. Natürlich hätten es für meine Kinder gerne ein paar mehr Bilder sein dürfen.

Das Buch liest sich aus der Sicht der 8 jährigen Emma, die mit ihren Geschwistern und ihrem Papa in die Nummer 11 zieht. Schnell finden sie Freunde. Die Zwillingskinder Aylin und Tarek, auch Freddy verbringt viel Zeit in der Nummer 11 bei seinen Großeltern. Alle sind sehr Nett, nur im Erdgeschoss sieht das ganze etwas anders aus. Dort wohnen Freddys Erbsenzähler Großeltern und der geheimnisvolle Graf. Die Kinder wollen das Geheimnis des unsichtbaren Nachbarn lösen.

Das Buch ist liebevoll, modern und lustig. Es geht um Familie, Freundschaft und Toleranz. In der Nummer 11 kommen viele verschiedene Menschen vor, die alle zusammen unter einem Dach leben und sich so nehmen wie sie sind. Eine wirklich tolle Botschaft ist in diesem schönen Buch versteckt. Die Bewohner der Nummer 11 sind bunt zusammen gewürfelt und jeder von ihnen hat seine Probleme und seine Eigenarten und doch sind alle etwas besonderes und das wichtigste ist das sie zusammenhalten. Eine tolle Geschichte mit einer Modernen und wichtigen Botschaft. Ich hoffe die Flickenteppich-Familie wird noch viele Abenteuer erleben.

5/5