In den Bäumen von Redmoor

WaterMark_2020-02-15-18-05-36
  • Eulennacht – In den Bäumen von Redmoor
  • Ruth Rahlff – Autorin
  • Magellan – Verlag
  • Erscheinungsdatum: 21. Januar 2020
  • Hardcover 320 Seiten
  • ISBN: 978-3734847226

Mögt ihr Bücher über Tiere? Ich habe schon Bücher mit Katzen, Pferden und einem Falken gelesen. Dies war mein erstes Buch, in dem es um Eulen ging. Ich muss sagen mir gefallen solche tierischen Bücher ganz gut. Wenn sie noch Spannung mitbringen wie hier bei „Eulennacht“ dann macht es richtig Spaß die Geschichten zu lesen.

Klappentext:

Ruby kann es nicht fassen: Ausgerechnet in Redmoor Garden wird sie die Sommerferien verbringen! Die Schönheit des geheimnisvollen Gartens zieht sie sofort in ihren Bann, besonders, da sie immer wieder fasziniert Eulen beobachtet, die in dem uralten Baumbestand leben. Doch Redmoor ist weit mehr als nur das romantische Paradies aus ihrer Vorstellung. Die jahrelang verwilderten Gartenteile werden ihr zunehmend unheimlich und wenig später kommt es zu unerklärlichen Angriffen der Eulen. Schnell werden Stimmen laut, die Maßnahmen gegen die Wildvögel verlangen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Kann Ruby das Rätsel um die Eulen lösen?

Meine Meinung:

Als ich das Buch zum ersten mal gesehen habe, hatte es gleich meine ganze Aufmerksamkeit. Das Cover ist mir richtig entgegengesprungen. Die dunklen Farben, mit dem Vollmond und dieser tollen Eule, gefallen mir sehr gut. Ich musste einfach wissen um was es geht.

Vorne wie hinten im Buch findet man eine schöne Zeichnung des Garten Redmoor. Ich bin ein großer Fan von Karten in Büchern und finde es auch in diesem Buch sehr angebracht. Der Garten ist wirklich Riesig und so kann man sich etwas besser orientieren. Wo passiert gerade was? Ein Blick auf die Karte und man kann es sich etwas besser vorstellen.

 Mein Orientierungssinn ist nämlich leider genauso schlimm wie der von Ruby! Die Protagonistin hat auch ziemlich Schwierigkeiten sich zurechtzufinden.

 

IMG-20200215-WA0000

Der Garten wird sehr schön beschrieben. Die Leute legen sehr viel Herzblut in die Instandhaltung. Alle müssen Hand in Hand arbeiten und dennoch gibt es immer wieder Rückschläge. Ich würde auch gerne mal den Garten mit all seinen schönen versteckten Plätze besuchen. 

Ruth Rahlff hat ein tolles Buch geschrieben. Es geht um die Natur und Tiere. Man erfährt etwas über das Verhalten der Eulen und kann sie etwas besser einschätzen und verstehen. Es ist wichtig sie zu schützen und Artgerecht unterzubringen. Gleichzeitig ist die Geschichte ein spannendes Abenteuer, das viele Rätsel aufgibt.

Ruby ist eine mutige Protagonistin, die einige Probleme mit sich herumschleppt. Ich fand sie von Anfang an sympathisch . Das Buch ist nicht nur etwas für Kinder ab 10. Es ist durchaus für jeden geeignet. In keinster weiße ist es kindisch oder kitschig. Es ist spannend und etwas lehrreich.

Jeder sollte die Augen offen halten und den Tieren und unsere Natur nützliches tun, statt ihr zu schaden!

4/5