Leonora Leitl - Autorin
Tyrolia - Verlag

IMG_20190821_204420

Durch Zufall habe ich dieses Buch entdeckt und war sehr glücklich, dass ich ein Exemplar zugesendet bekommen habe. Einmal wirst du… ist für mich jetzt schon nie wieder wegzudenken. Warum? Das erkläre ich in meiner Bewertung.

Klappentext:

Wie wird das einmal sein? Wie wird das einmal werden? 30 Fragen rund um das Erwachsenwerden und jede einzelne davon ist eine Einladung, über das Leben, die eigenen Vorstellungen, Pläne und Ideen nachzudenken.

Zum Philosophieren, Reden und Lachen

Meine Meinung:

Das Cover sticht ins Auge und macht Neugierig. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, wollte ich dieses Buch haben.

Ich möchte ehrlich sein, als das Buch kam, war ich doch irgendwie überrascht. Es stand da, es gibt 30 Fragen und die gibt es auch. Keine langen ausführlichen Fragen, sondern kurz und knapp, wie zum Beispiel: „Wirst du einmal mutig sein?“. Mein erster Gedanke war „mehr nicht?“

Auf der linken Seite steht eine Frage und auf der rechten gibt es wunderschöne Zeichnungen zu den einzelnen Fragen, die zusätzlich die Fantasie anregen. Ich habe nun dieses Buch, mit meinen Kindern durchgeblättert und sie waren Feuer und Flamme. Spätestens jetzt wurde mir klar, was dies für ein Buch ist. Es ist ein wichtiges, eine Lebensbereicherung, ein Schatz.

Ich bin Mutter von drei Kindern, hier verändert sich so schnell so viel. Mein Kleinster (5) ist nun Vorschulkind, er lernt und freut sich auf die Schule. Meine Tochter (6) ist gerade eingeschult worden und der Große (10) ist auf die weiterführende Schule gewechselt. Ein Schritt ist größer als der andere und für unser Leben, eine einzige Umstellung und Neufindung. Auch für uns Eltern bringt es viele Höhen und Tiefen mit sich.

Was hat das mit dem Buch zu tun? Alles!

Mit diesem Buch kann ich mir in Zukunft wichtige Zeit nehmen, Zeit mit meinem Kind. Zeit zum gemeinsamen Reden, Überlegen und Verstehen. Damit auch jeder versteht, warum ich dieses Buch so toll finde, ein Beispiel dazu. Es gibt in diesem Buch eine Frage über die Liebe und bei dieser Frage wurde mein Kind rot und dann erzählter er mir ganz Vorsichtig von einem Mädchen aus seiner Klasse (mehr werde ich nicht verraten). Es war für mich ein tolles Gefühl, das er sich öffnet und mir etwas von dem erzählt, dass ihn wirklich beschäftigt. Mit diesem Buch findet man zueinander, kann gemeinsam überlegen, diskutieren und in Gedanken schwelgen. Zweifel, Ängste, Glück und Sorgen können prima in die Gespräche mit diesem Buch eingebaut werden.

Ich werde dieses Buch nun öfters in die Hand nehmen und mich mit meinem Kind zurückziehen und über das Leben und die Welt nachdenken. Das Buch ist zum Perfekten Zeitpunkt bei uns eingezogen.

Auch wenn die Zielgruppe eher die Kinder sind die gerade vom Kind zum Jugendlichen werden, ist dieses Buch für jeden etwas. Meine jüngeren Kinder blättern gerne darin herum und beantworten die Frage auf ihre Art und weiße. Das Ergebnis ist jedoch dasselbe, nur eben dem alter entsprechend.

Ich habe das Buch nun verstanden und Liebe es.

5/5