Die verschwundenen Katzen
Für Erstleser
Gina Mayer - Autorin
Ravensburger Verlag

IMG-20190702-WA0006

Ich habe bei der Buchverlosung auf Vorablesen mitgemacht und hatte das Glück dieses Buch zu bekommen. Meine Tochter hatte vorige Weihnachten schon ein Adventsbuch von „Der magische Blumenladen“ und sie fand die Geschichte ganz zauberhaft. Bei diesem Buch handelt es sich um ein Erstleser Buch. Von diesem werden noch weitere Teile erscheinen. Ich finde es großartig. Meine Tochter kommt nun in wenigen Wochen in die Schule und wird es dann auch bald selbst lesen können.

Kurz zum Inhalt:

Violet findet heraus das nicht nur Lord Nelson, der Kater ihrer Tante, sondern auch noch andere Katzen verschwunden sind. Schon bald hat Violet eine Spur, doch so einfach wird es wohl nicht. Da kann ihr nur eine Zauberblume helfen.

Meine Meinung:

Wer schon einmal etwas von „Der magische Blumenladen“ gelesen hat weiß das die Geschichten Zauberhaft sind. Ich finde sie sind für Mädchen wie für Jungen geeignet, es spricht aber natürlich mehr die Mädchen an.

Es freut mich wirklich unglaublich (gerade jetzt wo meine Tochter in die Schule kommt) das es die Buchreihe nun auch für Erstleser gibt. Das Buch ist sehr ansprechend gemacht und wird auch manchen Lesemuffel überzeugen können.

Auf den ersten Seiten werden Tante Abigail, Violet und die Tiere noch kurz vorgestellt. Die Illustrationen sind wunderschön, bunt und reichlich vorhanden. Die Schrift hat eine tolle Größe. Auch die Sätze sind kurz und einfach.

Meine Tochter liebt Tiere über alles und bei „Der magische Blumenladen“ findet man einige davon. Tante Abigail hat einen sprechenden Wellensittich und einen Kater.

Ich finde Bücher können Kinder nie genug haben und falls noch jemand ein Einschulungsgeschenk braucht wäre dieses Buch eine schöne Idee.

Mit diesem Buch können auf www.antolin.de Punkte gesammelt werden.

5/5